Top Artikel

Stoffwechsel von Männer und Frauen unterschiedlich
Stoffwechsel von Männer und Frauen unterschiedlich

Abgestimmte Therapien: Verschiedener Stoffwechsel bei Frauen und Männer Der Stoffwechsel von Männer und Frauen unterscheidet sich deutlich von einander. Wissenschaftler der Forschungseinrichtung Helmholtz-Zentrum in München haben wesentliche Verschiedenheiten bei den Stoffwechselprodukten gefunden. Durch die Erkenntnis muss die medizinschen Diagnostik zukünftig differenzierter zwischen männlichen und weiblichen Patienten unterscheiden.

Elektrische Zigarette gesundheitlich unbedenklich?
Elektrische Zigarette gesundheitlich unbedenklich?

Auch die Elektrische Zigarette birgt GesundheitsrisikenElektrischen Zigaretten erfreuen sich in Deutschland einer wachsenden Beliebtheit, wobei auch die gesundheitlichen Vorteile eine nicht unerhebliche Rolle spielen. Doch harmlos sind auch die E-Zigaretten nicht, weshalb das Deutsche Krebsforschungszentrum eine Unbedenklichkeit nicht bescheinigen konnte.

Hausstauballergie statt Heuschnupfen
Hausstauballergie statt Heuschnupfen

Symptome einer Hausstauballergie ähneln denen einer PollenallergieRelativ viele Menschen in Deutschland leiden insbesondere während der wärmeren Monate verstärkt unter allergischen Beschwerden. In der Regel wird hier eine Pollenallergie beziehungsweise Heuschnupfen vermutet. Doch können die Symptome auch auf eine Hausstauballergie zurückgehen, insbesondere wenn die Beschwerden das ganze Jahr über auftreten.

Unicef Bericht: Immer mehr jugendliche Aidstote
Unicef Bericht: Immer mehr jugendliche Aidstote

In armen Ländern immer mehr jugendliche Aidstote01.12.2013 Unicef schlägt Alarm: Immer mehr Jugendliche sterben an Aids, vor allem in ärmeren Ländern. 110.000 waren es allein im vergangenen Jahr. Mit mehr Geld könnte dem Kinderhilfswerk zufolge die Todesrate gesenkt werden.Anstieg von über 50 Prozent Vor allem in den ärmeren Ländern endet für immer mehr Jugendliche eine HIV-Infektion tödlich.

UN warnt vor rasanter Ausbreitung von Aids
UN warnt vor rasanter Ausbreitung von Aids

Welt-Aids-KonferenzUN warnt vor rasanter Ausbreitung der Immunschwäche-Krankheit Aids in Osteuropa.(18.07.2010) Im Zuge der der in Wien beginnenden Welt-Aids-Konferenz hat die UN vor einer Aids Epidemie in Osteuropa gewarnt. In Ländern wie Estland oder der Ukranie ist bereits jeder 100. Bürger mit dem Aids Virus infiziert.

Fluorid in Zahnpasta: Macht das krank?
Fluorid in Zahnpasta: Macht das krank?

Fluorid wirkt nur bei starker Überdosierung gesundheitsschädigend„Fluorid könnte krank machen“ – Immer wieder geistern Hiobsbotschaften wie diese durch die Medien. Verunsicherte Verbraucher fragen sich, ob selbst das Fluorid in der Zahnpasta gesundheitsschädlich ist. Nach derzeitigem Kenntnisstand hat aber niemand etwas zu befürchten, solange das Spurenelement nicht über einen langen Zeitraum deutlich überdosiert eingenommen wird.

Studie: Kein Sättigungsgefühl beim Lieblingsessen
Studie: Kein Sättigungsgefühl beim Lieblingsessen

Hormon unterbindet Sättigungsgefühl bei LieblingsspeisenJeder Mensch hat sein Lieblingsessen und meistens geht davon immer noch etwas rein, auch wenn man eigentlich längst satt ist. Den Grund hierfür haben italienische Wissenschaftler der Universität von Neapel untersucht und herausgefunden, dass das appetitanregende Hormon Ghrelin und das Endocannabinoid 2-Arachidonoyl-Glycerin hier eine wesentliche Rolle spielen.

Heilpraktikerin Christine Höcklen
Heilpraktikerin Christine Höcklen

Naturheilpraxis Christine Höcklen Paradiesstr. 288348 Bad SaulgauTel: 07581/5179977Mail: [email protected]ätigkeitsschwerpunkt der Praxis: Die Naturheilpraxis Christine Höcklen befindet sich in der Stadtmitte von Bad Saulgau. Die Therapie-Schwerpunkte der Heilpraktikerin sind: Irisdiagnose, Spagyrik, Phytotherapie, Elektroakupunktur nach Voll, Schröpfmassage, Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss.

DGB: Regierung muss Atomausstieg beschleunigen
DGB: Regierung muss Atomausstieg beschleunigen

Bundesregierung muss Umstieg in sichere Energieversorgung jetzt beschleunigenZur aktuellen Atomdebatte in Deutschland vor dem Hintergrund der schweren menschlichen Tragödie und der drohenden nuklearen Katastrophe in Japan, sagte Dietmar Hexel, DGB-Vorstandsmitglied, am Dienstag in Berlin: „Die erschreckenden Ereignisse in Japan lassen uns alle innehalten.

Neue Therapie gegen Hepatitis-D
Neue Therapie gegen Hepatitis-D

Forscher entdeckten effiziente Hepatitis-D-TherapieWissenschaftler haben eine wirksame Therapie gegen Hepatitis D entdeckt, mit der eine Hepatitis-D-Infektion in einem Viertel der Fälle zur virologischen Ausheilung gebracht werden kann.Die bereits zur Therapie von Hepatitis B und C eingesetzte Behandlung mit Peginterferon alfa-2a zeigt auch bei Hepatitis D ihre Wirkung, erklärten die Forscher der „Hep-Net International Delta Hepatitis Interventional Trial” (HIDIT)-Studiengruppe um Michael Manns und Heiner Wedemeyer von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) in der aktuellen Ausgabe des New England Journal of Medicine.

Übelkeit und Kopfschmerzen durch Glutamat
Übelkeit und Kopfschmerzen durch Glutamat

Übelkeit und Kopfschmerzen durch den Geschmacksverstärker Glutamat.In den vielen asiatischen Restaurants wird der Geschmacksverstärker & 34;Glutamat& 34; verwendet. Viele Menschen klagen nach dem Essen über Kopfschmerzen, Übelkeit, Hautrötungen und sogar Erbrechen. Doch warum reagieren manche Menschen auf Glutamat mit körperlichen Symptomen?

Suizid bei depressiven Menschen
Suizid bei depressiven Menschen

Selbstmord bei DepressionenSuizid (Selbstmord) bei depressiven Menschen im sozialen Umfeld verhindern Die Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention gibt Selbsttötung als eine häufigsten Todesursachen an. Nach Schätzungen der WHO aus dem Jahre 2008 sind weltweit ca. 1. 000 000 Menschen durch Suizid zu Tode kommen, allein in Deutschland lag die Zahl im Jahre 2006 bei 10.