Freispruch für Frauenarzt nach Krebsdiagnose



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Frauenarzt nicht schuldig wegen später Diagnose von Brustkrebserkrankung

Ein Frauenarzt aus Sundern wurde vom Oberlandesgericht in Hamm vom Verdacht freigesprochen, eine falsche oder fehlerhafte Behandlung bei einer Patientin mit Brustkrebs durchgeführt zu haben. Die Frau hatte den Arzt auf Schadensersatz und Schmerzensgeld in Höhe von 65.000 Euro sowie auf eine monatliche Rente von 1.000 Euro verklagt. Ein vom Gericht beauftragter Gutachter konnte jedoch keine Versäumnisse des Frauenarztes feststellen.

Frauenarzt wurde kein Versäumnis bei der Krebsdiagnose nachgewiesen 2008 diagnostizierte der Frauenarzt eine schwere Brustkrebserkrankung bei der Klägerin. Darauf hin unterzog sich die Frau einer Brustamputation, einer Chemotherapie und einer Strahlenbehandlung. Bei früheren Untersuchungen in den Jahren 2006 und 2007 stellte der Frauenarzt noch keine Auffälligkeiten fest. Die Frau beschuldigte den Arzt einer fehlerhaften Beurteilung und Behandlung. Doch ein Gutachter konnte diese Vorwürfe nicht bestätigen. „Es ist nicht bewiesen, dass der Krankheitsverlauf der Klägerin weniger gravierend verlaufen wäre, wenn eine Brustkrebserkrankung bereits im Jahre 2007 diagnostiziert worden wäre“, teilte das Gericht mit.

Das Urteil im Fall des Sunderner Frauenarztes fiel bereits am 17. September und wurde am Dienstag veröffentlicht (Aktenzeichen: 26 U 88/12).

Frauenarzt aus Dorsten wegen Behandlungsfehler verurteilt In einem anderen Fall wurde ein Frauenarzt aus Dorsten für einen zu spät erkannten Brustkrebs nach einem Behandlungsfehler verurteilt. Der Arzt, der einer Patientin nicht zu einer Mammografie geraten hatte, wurde zu einer Zahlung von 20.000 Euro verdonnert, nachdem die Frau kurze Zeit später an Brustkrebs erkrankte (Aktenzeichen: 3 U 57/13). (ag)

Autoren- und Quelleninformationen


Video: Krebs heilen ohne Operation und Chemotherapie


Bemerkungen:

  1. Antaeus

    wunderbar nützlicher Satz

  2. Makya

    Ein weibliches Windows 98 wurde entwickelt. Den „Ja“- und „Nein“-Buttons wurde ein dritter hinzugefügt: „Vielleicht“.

  3. Boda

    I'm sorry, this doesn't suit me. Es gibt andere Optionen?

  4. Farlow

    Speziell im Forum registriert, um Ihnen viel für seine Hilfe in dieser Angelegenheit zu sagen, wie kann ich Ihnen danken?

  5. Fejora

    Angesichts des Problems der Wahl (ob wir einen großen Kauf tätigen oder ein schönes Schmuckstück kaufen), ist es für uns wichtig, die Qualitäten des Produkts zu kennen. Fachkundige Ratschläge, die in jedem auf dieser Website veröffentlichten Artikel zu finden sind, helfen Ihnen, die gesamte Vielfalt von Waren oder Dienstleistungen zu verstehen.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Gröhe will mehr Geld für die Pflege ausgeben

Nächster Artikel

Bakterien in Fleisch: Gammelfleisch oder nicht?